Das "Know-Your-Customer-Verfahren"

Warum benötigen wir die Dokumente zum "Know-Your-Customer-Verfahren" (KYC)?

In Folge der neu in Kraft tretenden Regelungen zum Geldwäschegesetz, ist GoCater nun verpflichtet die Prozesse des KYC Verfahrens auf alle aktiven Partner der Website anzuwenden. Durch Dieses ist GoCater verpflichtet über die angeforderten Dokumente zu verfügen. Ohne die Dokumente ist GoCater dazu verpflichtet, jeden Jahresumsatz über einer Gesamtmenge von 1000€ einzubehalten, bis alle entsprechend nachgereicht wurden. 
Wir empfehlen daher die notwendigen Dokumente bereits mit der Anmeldung auf der Plattform zur Verfügung zu stellen, um keine Probleme mit den Überweisungen ab 1000€ Gesamtumsatz im laufenden Geschäftsjahr zu bekommen. 

Welche Dokumente müssen zur Verfügung gestellt werden?

  1. Identitätsnachweis in Form eines Reisepasses oder Personalausweises. 
  2. Handelsregisterauszug
  3. Gesellschaftervertrag
  4. Feststellung der wirtschaftlich Berechtigten (hier herunterladen)

In welcher Form können diese hochgeladen werden? 

Die Scans können entweder in .jpeg .png oder .pdf Format hochgeladen werden. 

Wie lange dauert es bis die Dokumente überprüft sind?
Sobald die Dokument an unser Bezahlungssystem MangoPay übermittelt sind, dauert es im Schnitt keine 48 Stunden bis zur Rückmeldung. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass auch eine Ablehnung (z.B. aufgrund unvollständiger Dokumente) erfolgen kann. In diesem Fall bitten wir Sie die entsprechend benötigten Dateien schnellstmöglich nachzureichen. 

Wer hat Zugriff auf die von mir hochgeladenen Dokumente?GoCater kann die hochgeladenen Dateien nicht einsehen. Diese werden beim Upload direkt an unseren Partner weitergeleitet.